USE WHAT YOU HAVE - Festival

4. - 6. Juni 2021

Nachhaltige Inspiration beim Use What You Have-Festival

 

Bludenz. Mit guter Stimmung trotzten die Besucher*innen vergangenes Wochenende beim Use What You Have Festival dem Regen, ließen sich inspirieren und legten selbst begeistert Hand an. Bei vollem Haus eröffnete Prinz Grizzley am Freitagabend in der Remise Bludenz das Festival. Am Samstag und Sonntag drehte sich in der Fabrik Klarenbrunn dann alles um die Themen Ressourcenschonung und Umweltbewusstsein. Bei spannenden Vorträgen und kreativen Workshops zeigte das Festival, wieviel Freude es bereiten kann, Vorhandenes wiederzuverwerten. Musik, Kinderprogramm, Fabrikrundgänge und ein Kleidertausch machten das Wochenende zu einem vielfältigen Erlebnis für Groß und Klein.

 

Zum Nachdenken einladen und zum Handeln anregen: Die Vorträge von Unternehmer Josef Zotter, Festivalinitiatorin Isolde Adamek und Zukunftsforscher Klaus Kofler taten genau das und zeigten, dass bereits kleine Schritte viel bewegen können. Bei verschiedenen Workshops konnten die Besucher*innen dann selbst aktiv werden und sich mit der Herstellung von Bienenwachstücher, Notizheften und Zirbenkissen auseinandersetzen. Getreu dem Namen des Festivals wurden dafür bereits vorhandene Materialien verwendet. Wer noch auf der Suche nach Inspiration war, konnte sich am Samstagabend bei der Kinovorstellung des Dokumentarfilms “NOW” von jungen Klimaaktivist*innen und ihrem Einsatz für unsere Zukunft mitreißen lassen. Auch die kleinen Festivalgäste freuten sich: Neben dem Kindertheater mit Johannes Rausch und dem Kinderliederkonzert „Sapperlot“ mit Konrad Bönig lud Hannah Juriatti die kleinen „Musikzwerge“ dazu ein, in die Welt der Klänge einzutauchen. Im Workshop von Franziska Möhrle wurden mit Naturmaterialien und Wegwerfprodukten gemeinsam Traumstädte entworfen.

 

Lokale Bands wie Mona Ida, Gab+Gal, Berchtold/Morre, Mister Two Voices und Senf.gelb sorgten mit ihrer Musik für gute Stimmung. Junipa Gold schlossen das diesjährige Use What You Have-Festival mit einem Konzert  im ehemaligen Spinn-Saal der Fabrik Klarenbrunn fulminant ab.

 

„Wir freuen uns, dass trotz der notwendigen Corona-Maßnahmen und dem Regenwetter so viele Menschen zum Festival gekommen sind. Unser Dank gilt insbesondere den zahlreichen helfenden Händen, ohne die das nicht möglich gewesen wäre “, so Lisa Vesely vom Organisationsteam.

 

Programm


Freitag

REMISE BLUDENZ

 

––––––––––––

 

Auftaktkonzert mit Prinz Grizzley
ab 18 Uhr

Samstag

FABRIK KLARENBRUNN

 

––––––––––––

 

  

Gastro-Meile mit musikalischer Umrahmung: Mona Ida, Mister Two Voices, Gab+Gal 

9.30-19 Uhr

  

Kinderworkshop "Traumstadt" mit Franziska Möhrle

10-11 Uhr, 11.30-12.30 Uhr

 

Fabriksrundgang

10, 12, 14, 16, 18 Uhr – jeweils ca. 45 Minuten

 

OPEN HOUSE KARAK

10-16 Uhr

  

Bienenwachstücher selber machen-Workshop

10.30-11.30 Uhr und 12-13 Uhr

 

Fahrradführung durch Bludenz

11 bis 12 Uhr

 

Vortrag: Corinna Amann "Tipps und Tricks zum einfachen, plastikfreieren Leben"

11-12 Uhr

 

Filmvorführung: RASSISMUSSNICHTSEIN

13-14 Uhr

 

Kinderkonzert "Sapperlot" mit Konrad Bönig

13-14 Uhr 

 

Näh-Workshop

14-15 Uhr und 18-19 Uhr

  

Kinderprogramm: Musikzwerge mit Hannah Juriatti

 14.30-15 Uhr

 

Vortrag: Josef Zotter - Zotterschokolade (über Zoom zugeschaltet)
Link zur Teilnahme: 
https://zoom.us/j/93432866196

 15-16Uhr

 

Notizheft binden-Workshop

16-17.30 Uhr

 

Vortrag: Bianca Tschaikner "Mit dem Skizzenbuch durch die Welt"

 17-18 Uhr

 

Kleiderzirkus Tauschbörse

16-19 Uhr

 

Kino: Film "NOW"

19 Uhr 

 

Der Re-Use-Markt findet Corona bedingt nicht statt.

Sonntag

FABRIK KLARENBRUNN

 

––––––––––––

 

 

Gastro-Meile mit musikalischer Umrahmung: Senf.gelb, Berchtold/Morre

9.30-18 Uhr

 

Bienenwachstücher selber machen-Workshop

10-11 Uhr und 11.30-12.30 Uhr

 

Fabriksrundgang

10, 12, 14, 15 und 17 Uhr – jeweils ca. 1 Stunde

 

OPEN HOUSE KARAK

10-16 Uhr

 

Kindertheater "Bremer Stadtmusikanten" mit Johannes Rausch (Theater der Figur)

10-11 Uhr

 

Kinderworkshop "Traumstadt" mit Franziska Möhrle

10.30-11.30 Uhr

 

Fahrradführung durch Bludenz

11 bis 12 Uhr

 

Zirbenkissen nähen Workshop

12-13.30 Uhr und 14-15.30 Uhr

 

Vortrag: Isolde Adamek "ALLES IST DA - use what you have - Impulse und Anregungen"

12.30-13.30 Uhr

 

Notizheft binden-Workshop

13.30-15 Uhr

 

Vortrag: Klaus Kofler "What`s next …ein Idee für das Morgen"

14.30-15.30 Uhr

 

Näh-Workshop

15.30-16.30 Uhr und 17-18 Uhr

 

Siebdruck Workshop

16-18 Uhr

 

Kinderprogramm: Musikzwerge mit Hannah Juriatti

16-16.30 Uhr

 

Diskussionsrunde "zukunft.bauen"
Moderation: Marina Hämmerle

16.30-17.30 Uhr 

 

Konzert: Jupina Gold | Support: Mister Two Voices

18 Uhr

 

Der Re-Use-Markt findet Corona bedingt nicht statt.


Download
Programmblatt
Programmblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 517.7 KB
Download
Programm im Detail
PROGRAMM im Detail.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.3 KB